en GRUE (10/2017)

Textadventure ★★★☆☆☆☆☆☆☆   [?]
von Charles Mangin
Publisher:keine

Hier bekommt dieses Abenteurer fressende Zork-Monster die Hauptrolle und muss fressen oder verhungern. Kurzer Debütbeitrag zur 23. IF Comp 2017.

Review von proc 10.10.2017

Inhalt/Feelies:In-game Hints
Plattformen:Z-Code, Online
Downloadlinks:
Weblink:

» Genres » Fantasy
» Genres » Humor » Schwarzer Humor
» Spieler-Charaktere » Tierischer Held
» Schauplätze » Höhle & Mine
» Internationale Wettbewerbe & Projekte » Interactive Fiction Competition » 23. IF-Comp 2017

Review von proc 10.10.2017     ausblenden

Dieser Beitrag enthält Spoiler, die den Spielspaß verderben. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, sollte nicht weiterlesen.

Dieses in abwechslungsreicher Groß-/Kleinschreibung und mal mit zuviel, mal ohne Leerzeilen visuell etwas chaotisch wirkende Parserspiel hat thematisch einen gewissen Charme. Der in der Dunkelheit auf Abenteurer lauernde Grue aus dem Zork-Universum tut, was ein Grue tun muss: Er lauert und er hat Hunger. Es ist dunkel und er sieht nichts, muss also andere Sinne einsetzen und zum richtigen Zeitpunkt zuschlagen, denn der Abenteurer-Leckerbissen ist für ihn zur falschen Zeit am falschen Ort lebensgefährlich. Das zu erreichen ist wegen der Unterimplementierung des Debütstücks sehr schwer und auf mindestens eine Aktion bin ich nur durch die eingebauten Hints gekommen. Das an sich sehr kurze Spiel hat sich dadurch extrem in die Länge gezogen.

Zuletzt geändert am 10.10.2017 17:53 Uhr.

GRUE
Cover-Artwork
GRUE
Z-Code