en Jack (10/2013)

Eine fluchbeladene Vogelscheuche marodiert sich durch eine Stadt zu ihrer letzten Ruhestätte. Beitrag zur Halloween-Ectocomp 2013, der den 17. von 25 Plätzen belegte.

Review von proc 20.11.2013

Plattform:Glulx
Downloadlinks:
Weblink:

» Genres » Horror
» Spieler-Charaktere » Ding
» Internationale Wettbewerbe & Projekte » Ectocomp » Ectocomp #7 (2013)

Review von proc 20.11.2013     ausblenden

Dieser Beitrag enthält Spoiler, die den Spielspaß verderben. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, sollte nicht weiterlesen.

Der Spieler zieht in diesem kurzen Spiel als Vogelscheuche mit Kürbiskopf durch eine Stadt, in der er die letzte Ruhestätte des Friedhofs erreichen will. Allerdings wollen ihn dort alle umbringen, so dass Selbstverteidigungsmaßnahmen notwendig werden. Nach kurzem Gemetzel erfährt der Spieler am Ende, dass der Fluch nun von ihm gewichen sei. Kurzer Amoklauf eines an sich sympathischen Protagonisten, vor dem sich die Stadt aus nicht näher bezeichneten Verfluchungsgründen fürchtet und dessen Antrieb im Dunkel des Friedhofs begraben bleibt.

Zuletzt geändert am 20.11.2013 22:13 Uhr.

Jack
Cover-Artwork
Jack
Glulx