en The Voodoo You Do (10/2013)

Die Freundin hat den Spieler während eines Einsatzes als Soldat verlassen, der nun zurückkehrt und das Problem auf magische Weise lösen will. Beitrag zur Halloween-Ectocomp 2013, der zusammen mit Blackness den 9. von 25 Plätzen belegte.

The Voodoo You Do 2 setzt die Geschichte fort.

Review von proc 13.11.2013

Plattform:Glulx
Downloadlinks:
Weblink:

» Genres » Real Life » Beziehung
» Spieler-Charaktere » Soldat & Polizist
» Schauplätze » Wohnhaus
» Internationale Wettbewerbe & Projekte » Ectocomp » Ectocomp #7 (2013)

Review von proc 13.11.2013     ausblenden

Dieser Beitrag enthält Spoiler, die den Spielspaß verderben. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, sollte nicht weiterlesen.

Kurze Geschichte über einen Soldaten, dessen Freundin ihn während eines Einsatzes verlassen hat. Sie lebt in einem roten Haus, das er auffinden will und wofür er sich mit dem Voodoo-Priester Papa Legba hier an einer Straßenkreuzung verabredet hat. Von Legba erfährt man nicht viel, er drückt ihm aber eine Voodoo-Puppe und eine Nadel in die Hand, die nach Racheakt riechen. Die Puppe muss noch aktiviert werden, weshalb ein Ausflug ins Haus notwendig ist. Dort eingebrochen, kann der Zauber nach einem kleineren Rätsel wirken und am Ende stirbt der Spieler. Es war eine Verwechslung. Die Moral von der Geschichte mit drei kleinen Rätseln: Wenn du Rache übst, schädigst du dich selbst. Das Spiel scheint ein Stückweit Jimi Hendrix'  Red House-Song nachzubauen ( Lyrics), dessen Eingangsvers zitiert wird. Er besingt den Herzschmerz nach einer Trennung und beinhaltet einen Schlüssel, der die Tür nicht öffnen kann. Diesen nutzlosen Schlüssel trägt der Spieler tatsächlich bei sich und muss daher auf andere Weise ins Haus gelangen. Nach Start des Transkripts war ich beeindruckt von der Fülle an Inform 7-Extensions, zu denen das halbe Arsenal von Eric Eves Conversation Framework, Suggestions und Responses gehört. Tatsächlich lässt sich nur Papa Legba eingangs kurz über das Inventar befragen, was aber nicht besonders erhellend ist, er weiß nicht einmal über Voodoo bescheid. Dass ein Bic-Feuerzeug angeschaltet wird und dann ewig brennt, ist auch keine besonders gute Idee, es kann dann nicht einmal den Abschiedsbrief ankokeln. Eine kurze Geschichte, die nicht viel über den Spieler und seine Freundin verrät und daher auch wenig Schaurigkeit verbreitet.

Zuletzt geändert am 13.11.2013 07:06 Uhr.

The Voodoo You Do
Cover-Artwork
The Voodoo You Do
Glulx