TADS

Michael J. Roberts veröffentlichte sein Text Adventure Development System TADS 1987 als Shareware für 40 US-Dollars. Es war das erste Autorensystem, das Spiele in einer High Fantasy-Umgebung von der Länge, Komplexität und Qualität der Infocom-Spiele zuließ und auf allen wichtigen Plattformen der damaligen Zeit zur Verfügung stand. Es entstand in einer Atmosphäre von Mailbox-Netzwerken, in denen ambitionierte Amateure Spiele als Shareware verbreiteten. 1996 wurde die Software als TADS 2 als Freeware verbreitet, 2006 erschien das grundlegend überarbeitete TADS 3.
 TADS-Website

Nr. 1 bis 20 von 28 verzeichneten Spielen:

      Spiele-Titel Jahr Plattformen
en   ★☆☆ Living Room 2000 TADS
en   ★☆☆ Stairs 2000 TADS
en Screenshot ☆☆☆ Getting laid in all the wrong places 1996 AGT, TADS, TADS 2
en Screenshot ★☆☆ FooM 1996 TADS
en Screenshot ★★☆ John's Fire Witch 1995 TADS
en   ★★★ Lethe Flow Phoenix 1995 TADS
en Screenshot ★★☆ A Night At The Museum Forever 1995 TADS
en   ★★☆ The One That Got Away 1995 TADS
en   ★★☆ Toonesia 1995 TADS
en   ★★☆ Uncle Zebulon's Will 1995 TADS
en Screenshot ★★☆ Undertow 1995 TADS
en Screenshot ★★☆ Undo 1995 TADS
en Screenshot ★★☆ Waystation 1995 TADS
en   ★☆☆ 2044: Space Troopers 1994 TADS
en   ★★☆ GC: A Thrashing Parity Bit of the Mind 1994 TADS
en   ★☆☆ Increment by Three 1994 TADS
en   ★★★ The Legend Lives! 1994 TADS
en   ★★☆ The Underoos that ate New York! 1994 TADS, Z-Code
en Screenshot ☆☆☆ South Beach Rum Runner 1993 TADS
en   ★★☆ The Horror of Rylvania 1993 TADS

Gehe zu Seite:

1 2