en The Paper Bag Princess (09/2013)

Textadventure ★★★★★☆☆☆☆☆   [?]
von Adri
Publisher:keine

Der Verlobte von Prinzessin Elizabeth wird von einem Drachen entführt und muss befreit werden. Adaption einer  Kindergeschichte von Robert Munsch als Beitrag zur IF-Comp 2013, der den 17. von 35 Plätzen belegte.

Review von proc 21.10.2013

Plattform:Z-Code
Downloadlinks:
Weblinks:

» Adaption & Inspiration » Märchen-Adaption
» Spieler-Charaktere » Prinz/Prinzessin
» Spieler-Charaktere » Weibliche Hauptdarstellerin
» Internationale Wettbewerbe & Projekte » Interactive Fiction Competition » 19. IF-Comp 2013

Review von proc 21.10.2013     ausblenden

Dieser Beitrag enthält Spoiler, die den Spielspaß verderben. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, sollte nicht weiterlesen.

Prinzessin Elizabeth steht mit Prinz Roland im Burggarten vor dem Traualtar und darf nicht »Nein« sagen, sonst ist das Spiel vorüber. Ein Jawort führt zur Szenerie eines marodierenden Drachens, der die Hochzeitsgesellschaft dezimiert, ein paar Wälder und die Burg in Brand speit und Roland entführt. Offenbar ist kein Personal mehr übrig, so dass die Prinzessin die Suche nach ihrem Verlobten selbst in die Hände nehmen muss, was aber nicht geht weil ihre Kleidung verbrannt ist. Da es sich um die Adaption des gleichnamigen  Kinderbuches von Robert Munsch in über  50 Auflagen und drei Millionen verkauften Exemplaren handelt, wird sie political correct nicht splitternackt herumlaufen, sondern muss erst in den noch glühenden Trümmern eine Papiertüte finden, die daher weder in Brust- noch in Schamhöhe ein Kokelloch enthält. Auf dem Weg zum Drachen sind einige Schwierigkeiten zu überwinden, die sich hauptsächlich darin erstrecken, die richtigen Worte für den Parser zu finden. Die Ideen, wie es weitergeht, sind immer vorhanden, nur die Ausführung ist vom Autor etwas eng gehalten. Den Drachen am Ende auf etwas frustrierende Weise an seiner Eitelkeit gepackt, weil auch hier wieder Wortratereien notwendig sind, endet das Spiel in ewiger Liebe in der Drachenhöhle. Was passiert, wenn dieser animalische Tyrann zurückkehrt, spielt in der Geschichte keine Rolle. Was soll man sagen: Nette kurze, ordentlich implementierte Fingerübung für die Kindergarten-Altersgruppe, immerhin mit rollenvertauschtem Rette-die-Prinzessin-Plot. Diese wird aber hier und da mit den Erwartungen des Autors, was jetzt in den Parser einzugeben sei, nicht klarkommen und die unvermittelte Eingabeerwartung von Y/N statt eines Kommandos als Fehler sehen: Es geht einfach nicht weiter, bis man darauf kommt. Ich habe das Spiel tatsächlich einmal abgebrochen, weil statt eines Kommandos ein »Y« oder ein »N« einzugeben war und deshalb nichts mehr ging. Mit der falschen Mutmaßung als Folge, das Spiel habe sich aufgehängt, da hat nur ein »bitte gib Y oder N ein« gefehlt. Inhaltlich bin ich froh, als Kind noch viel nettere Geschichten von Wilhelm Busch oder den Gebrüdern Grimm im Regal gehabt zu haben. Ein Kettensägenmassaker draus zu machen hätte mir persönlich besser gefallen. Gespielte Version: Release 1, Serial 130928, überarbeitete Versionen sind verfügbar.

Zuletzt geändert am 21.10.2013 16:43 Uhr.

The Paper Bag Princess
Cover-Artwork
The Paper Bag Princess
Cover-Artwork (Release 2)
The Paper Bag Princess
Z-Code